zur Übersicht: Lyrik und Gedichte
 

Garten van Gogh

Vincent van Gogh "Marguerite Gachet in the Garden"
Oil on canvas, 46.0 x 55.0 cm, Auvers-sur-Oise: June, 1890. Paris: Musée d'Orsay

Beschränkung

Kannst du das Schönste nicht erringen,
so mag das Gute dir gelingen.
Ist nicht der große Garten dein,
wird doch ein Blümchen für dich sein.

Nach Großem drängt's dich in die Seele?
Daß sie im Kleinen nur nicht fehle!
Tu heute recht - so ziemt es dir;
der Tag kommt, der dich lohnt dafür!

So geht es Tag für Tag; doch eben
aus Tagen, Freund, besteht das Leben.
Gar viele sind, die das vergessen:
Man muß es nicht nach Jahren messen.

Eduard Bauernfeld (1802-1890)

 

Eduard Bauernfeld - Kurzbiographie

Geboren am 13. Januar 1802 in Wien; gestorben am 09. August 1890 in Wien. Eduard Bauernfeld besuchte das Schottengymnasium in Wien. Er studierte von 1819-1821 Philosophie, von 1821 bis 1925 Jura. Er war mit von Moritz von Schwind und Franz Schubert und Grillparzer befreundet. 1848, nach seiner Pensionierung, wurde er als freier Schriftsteller Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Bauernfeld verfasste erfolgreiche Lustspiele und das "Buch von uns Wienern" (Reime über die Wiener Lebensart).

Literatur

  • Bilder und Persönlichkeiten aus Alt-Wien von Eduard von Bauernfeld, Wilhelm Zentner.
    Bücher der Heimat Erscheinungsdatum: 1948
  • BAUERNFELD, Eduard v. Wiener Biedermeier. Begegnungen und Erlebnisse
  • Eduard Bauernfeld Erinnerungen aus Alt-Wien. Bauernfeld, Eduard: Aus Alt- u. Neu-Wien. Wien 1923
  • Linktipp: Abebooks.de Abebooks.de ist Teil des größten Marktplatzes für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher weltweit.

Linktipps

nächstes Gedicht >>

 

 

Gedichte, Lyrik, Poesie bei onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/gedichte/bauernfeld_eduard.html